News: Asics Gel Kinsei 5 Laufschuhe Damen Blau Rot Weiß

Verffentlicht am: Freitag, 08. August 2014


Asics Gel Kinsei 5 Laufschuhe Damen Blau Rot WeißHFS Forum Re Also, ich habe seit August durch Joggen und eine Ernährungsumstellung bereits um die sieben Kilo abgenommen, aber immer noch mehr als genug auf den Rippen. :) Ich habe einfach mit dem Laufen angefangen! Ganz wichtig dabei ist, dass Du Dir eine Pulsmessuhr besorgst und in dem für Dich richtigen Pulsbereich läufst. Die Formel, wie Du den errechnest, weiss ich jetzt nicht aus dem Kopf, aber wenn Du mal googlest, wirst Du hunderte von Laufseiten finden, auf denen Du bestimmt fündig wirst. Wichtig ist auch, dass Du nach den Grundsätzen läufst "Laufen statt Schnaufen" und "Lächeln statt Hecheln". Will meinen, lauf in dem Tempo, in dem Du Dich noch mit jemanden locker unterhalten könntest. Außerdem Asics Gel Kinsei 5 ist, gerade wenn Du regelmäßig laufen willst, das richtige Schuhwerk sehr wichtig. Es gibt Sportläden, die Dich erstmal barfuß auf ein Laufband stellen und laufen lassen, um Deinen Laufstil und Deine Fussstellung zu ermitteln und danach den richtigen Laufschuh aussuchen. Und mit den richtigen Schuhen laufen ist ein Unterschied wie tag und nacht.



So, bevor ich mich völlig verliere, noch kurz zur Trainingshäufigkeit. Es gibt im Internet etliche Seiten, die auch Trainingspläne für Einsteiger haben. Ich bin allerdings nie nach einem bestimmten Plan gelaufen. Zu Anfang (im Sommer) bin ich möglichst jeden zweiten Tag gelaufen, sprich 34 mal die Woche. Zu Anfang waren das so ca jew. 2030 Minuten, heute variiert das je nach Lust, Wetter und Zeit zwischen 45 und 60 Asics Laufschuhe Damen Minuten. Jetzt in der dunklen Jahreszeit laufe ich übrigens nur am WE, d. h. also nur zwei bis dreimal die Woche. So, hoffe ich konnte Dir helfen. Solltest Du noch Fragen haben, kannst Du mich auch gerne anmailen. LG und ganz viel Spaß beim LaufenAlso, wie Balea schon sagte die Laufschuhe sind das Ah und Oh, denn von denen hängt bezüglich deiner Fuss und Körperhaötug sehr viel ab! Sie sind zwar bestimmt am Anfang teuer, aber alle mal eine Investition wert. Als ich angefangen habe zu laufen, habe ich ein intervallprogramm gemacht, da ich schon "vortrainiert" war habe ich mit 10min joggen, 2 min laufen angefangen, diese Intervalle habeich dann jede Woche verkürzt, bin aber auch in der Woche 34 mal gelaufen! nach einer woche habe ich dann gesteigert, von 10min auf 12min und dann 2min laufen. beim Joggen muss man sich am Anfang durchbeisen aber es stellt sich sehr schnell raus ob jemande in Jogger oder nicht ist (hat mir damals mein Arzt so gesagt!)

Zurück