News: Shop Damen New Balance 999 Schuhe Grau Schwarz Rosa

Verffentlicht am: Donnerstag, 14. August 2014


Shop Damen New Balance 999 Schuhe Grau Schwarz RosaAus Krisen stark hervorgehen Kaum jemand ist vor Schicksalsschlägen gefeit. Doch während es die einen kaum schaffen, sich von einer Krise zu erholen, gehen die anderen erfolgreich und gestärkt daraus hervor. Ihr Geheimnis heißt "Resilienz". Diese Widerstandsfähigkeit ist angeboren sie kann aber auch erlernt werden: Die Ereignisse akzeptieren, optimistisch bleiben und Hilfe suchen. Eine Liebe endet, ein nahestehender Mensch stirbt, ein Arbeitsplatz wird gekündigt, der Partner geht fremd: Ereignisse wie diese entziehen einem den Boden unter den Füßen. Nichts ist mehr so, wie es war. Wer in einer Krise steckt, hat kaum Hoffnung und Zuversicht. Dafür ist die Angst vor der Zukunft umso größer. Menschen, die nicht flexibel und widerstandsfähig genug sind, kommen mit solchen Krisen kaum klar. Sie werden körperlich oder psychisch krank und verlieren den Lebensmut. Doch es gibt Menschen, die in schwierigen Situationen enorme Stärke und Energien entwickeln. Sie erleben Trennungen oder verlieren den Arbeitsplatz, aber sie verzweifeln nicht daran und lassen sich nicht entmutigen das sind Menschen mit Resilienz. Resilienz: Krise akzeptieren, nach Lösungen und einem Sinn suchenResilienz heißt so viel wie "Widerstandsfähigkeit" und "Widerstandskraft". Sie ist vermutlich angeboren ist, kann aber auch erlernt werden. Am leichtesten lernen Menschen resiliente Fähigkeiten in der Kindheit und Jugend. Aber auch Erwachsene sind zu jedem Zeitpunkt ihres Lebens in der Lage, ihre Widerstandskraft zu schulen: ResilienzVorbilder suchen: Von diesen Vorbilder lässt sich abschauen, wie sie sich in Lebenskrisen verhalten. Es gibt viele prominente Menschen, die sich zum New Balance 999 Vorbild eignen, beispielsweise der Schauspieler Christopher Reeve. Der "Superman"Darsteller war immer sehr sportlich. Seit einem Reitunfall ist er vom Hals abwärts gelähmt. Obwohl er anfangs verzweifelt war und sich sogar das Leben nehmen wollte, hat er seine Krise überwunden. Ein gutes Beispiel für Resilienz. Er setzt sich heute für behinderte Menschen ein und hofft auf den medizinischen Fortschritt. Auch in der eigenen Umgebung gibt es bestimmt Menschen, die es geschafft haben, sich in einer ausweglos scheinenden Situation zurecht zu finden. Resilienz Die Krise akzeptieren: Angst, Schmerz und Kummer können so groß sein, dass man sie am liebsten leugnen würde. Doch das ist der falsche Weg. Statt in hektische Aktivitäten zu verfallen, zur Tagesordnung überzugehen oder sich mit Medikamenten und Alkohol zu betäuben, sollten sich Betroffene Zeit nehmen.



Denn Weglaufen hilft nicht. Es wird der Zeitpunkt kommen, an dem klar ist, was zu tun ist. Bis dahin ist es besser, sich einen Ort der Geborgenheit zu suchen und den Gefühlen freien Lauf zu lassen. Resilienz Nach Lösungen suchen: Schicksalsschläge fordern das Selbstmitleid geradezu heraus. Doch statt unentwegt darüber nachzugrübeln, warum es das Schicksal so schlecht gemeint hat, sollte man besser fragen: Was kann ich tun, um die Situation zu meistern? Sich helfen lassen: Es ist gut, mit anderen über die Sorgen zu sprechen. Allerdings sollten nur Menschen ins Vertrauen gezogen werden, die sich nicht von den eigenen Gefühlen verunsichern lassen, die einfühlend und unterstützend wirken, Mut machen und an die eigenen Stärken erinnern. Optimistisch bleiben: In einer ernsten Krise hilft es sehr, davon überzeugt zu sein, dass sich die Dinge früher oder später wieder zum Positiven wenden werden. Optimistisch sein aber nicht blauäugig! Denn die Realität sollte nicht geleugnet, sondern anerkannt werden. Dann aber sollte daran gedacht werden, dass ein schlimmes Erlebnis vorübergeht und es auch wieder bessere Zeiten geben wird. Sich nicht selbst die Schuld geben: Schuldgefühle sind in einer Krise fast unvermeidlich. New Balance Damen Aber es ist unnötig, sich mit Selbstvorwürfen zu quälen. Je besser es gelingt, die Ursachen nicht nur bei sich, sondern auch bei anderen oder in den Umständen zu sehen, desto schneller wird es einem besser gehen. Resilienz Einen Sinn suchen: Es hilft, die Krise als Chance oder zumindest als Erfahrung zu sehen. Wem es gelingt, sich Ziele zu setzen und sich eine bessere Zukunft vorzustellen, der schafft es auch, mit der leidvollen Gegenwart umzugehen. Voraus planen: Nichts ist selbstverständlich! Vielmehr sollte jeder mit den Wechselfällen des Lebens rechnen und sich gedanklich damit beschäftigen. Es ist sinnvoll, Vorkehrungen zu treffen. Tritt ein Problem oder eine Krise tatsächlich ein, überrascht sie einen nicht völlig und man kann gefasster darauf reagieren.

Zurück