News: Asics Gel Noosa TRI 9 Laufschuhe Damen Schwarz Grün Pfirsich

Verffentlicht am: Montag, 01. Dezember 2014


Asics Gel Noosa TRI 9 Laufschuhe Damen Schwarz Grün Pfirsichoder Laufschuhe Archiv ich wollte im Juni die so genannte "JenaHorizontale" laufen, dass heißt also in 24stunden 100km bergaufbergab! (Soll eine kleine Abwechslung zur tztaler Vorbereitung sein.) meine frage ist nun ob laufschuhe oder doch Asics Gel Noosa TRI 9 eher wanderschuhe für solch eine strecke von vorteil sind. Die Strecke führt teils über Asphalt, aber hauptsächlich werden normale wanderwege benutzt. Habt ihr vielleicht irgendwelche erfahrung diesbezüglich? Laufschuhe sind ja schon um einiges leichter als die Wanderschuhe. Danke für die Antworten, Matthihmm also doch laufschuhe! also ich habe etwa 2 oder 3 jahre alte laufschuhe die auch wirklich schon sehr gut eingelaufen sind! weiterhin gibt es noch wanderschuhe von lafuma in meinem regal. diese sind allerdings so gut wie nicht benutzt! am sonntag werde ich das erste mal wieder ne längere tour von ca.



3540km laufen/wandern! vielleicht gehe ich einfach mal mit den wanderschuhen und wenn das ergebnis negativ ausfällt, werden es wohl die laufschuhe werden. Dort meinten viele, dass man wegen der Moräne robuste Laufschuhe nehmen müsse, ich habe mich dann aber doch für die sehr leichten Asics DS Trainer gelaufen und war damit sehr gut bedient. Von daher würde ich Dir Laufschuhe empfehlen. Ab Strecken von 25km Asics Laufschuhe Damen reibe ich die Füße zuvor mit Vaseline, Melkfett oder ähnlichem ein, was sich bislang bewährt hat. ich war mit laufschuhen unterwegs und ich glaube das ist schon die richtige wahl! leider hab ich am morgen wohl etwas gepennt und hab ganz normale füßlinge angehabt. na ja. Die Strecke führt teils über Asphalt, aber hauptsächlich werden normale wanderwege benutzt. Habt ihr vielleicht irgendwelche erfahrung diesbezüglich? Laufschuhe sind ja schon um einiges leichter als die Wanderschuhe.

Zurück