News: Discount Nike Air Jordan 6(VI) Retro Damenshcuhe Rosa Weiß

Verffentlicht am: Donnerstag, 22. Januar 2015


Discount Nike Air Jordan 6(VI) Retro Damenshcuhe Rosa WeißEs geht wieder aufwärts Bei den lwerten herrscht Kauflaune. Leichtes US l (JuliKontrakt) notiert bei 92,38 Dollar (+0,41 Dollar). Der JuliKontrakt für eine Gallone Heizöl wird in New York bei 2,80 Dollar 2 Cents fester, der JuliKontrakt für eine Gallone unverbleites Benzin wird bei 2,78 Dollar 3 Cents leichter gehandelt. Im Londoner Handel notiert der Future für Brent Crude Air Jordan Retro 6 (JuliKontrakt) bei 101,14 Dollar je Barrel und damit 0,74 Dollar fester. Das leichte USl WTI (JuliKontrakt) notiert 0,46 Dollar je Barrel leichter bei 92,43 Dollar je Barrel.Die Futures für Edelmetalle tendieren ebenfalls stärker. Der Kurs für eine Feinunze Gold (JuniKontrakt) notiert 1,10 Dollar fester bei 1.394,10 Dollar.



Die Feinunze Silber (JuliKontrakt) notiert 0,12 Dollar fester bei 22,36 Dollar. Die Feinunze Platin (JuliKontrakt) wird bei 1.465,10 Dollar (3,30 Dollar) gehandelt.Auch die Industriemetalle tendieren stärker. Aluminium notiert 23,51 Dollar fester bei 1.936 Dollar. Kupfer tendiert 104,04 Dollar fester bei 7.384 Dollar. Nickel notiert 357,14 Dollar fester bei 15.187 Dollar.Die Agrarrohstoffe tendieren ebenfalls überwiegend stärker. Der ZuckerFuture (JuliKontrakt) notiert 0,04 Dollar fester bei 16,59 Dollar je Pfund. Der Future für ArabicaKaffee (SeptemberKontrakt) notiert bei 128,50 Dollar je Pfund 0,65 Dollar leichter. Kakao (SeptemberKontrakt) wird bei 2.225 Dollar je Tonne 25 Dollar fester Jordan Damen gehandelt.Der MaisFuture (DezemberKontrakt) notiert 4,0 Cents fester bei 571,2 Cents je Scheffel. Bei ChicagoWeizen steigt der JuliKontrakt um 7,8 auf 713,2 Cents je Scheffel. Bei Sojabohnen notiert der NovemberKontrakt 23,2 Cents leichter bei 1.327,4 Cents.Heute Morgen wurden bereits folgende Daten veröffentlicht:Der deutsche Einkaufsmanagerindex für Mai notiert bei 49,4. Erwartet wurde der deutsche Index mit einem Stand von 49,0. Das Vormonatsniveau hatte bei 48,1 gelegen.Laut dem Verband Deutscher Maschinen und Anlagebau (VDMA) ist der Auftragseingang im deutschen Maschinen und Anlagenbau ist im April gegenüber dem Vorjahr um real um 8% gestiegen. Die Inlandsnachfrage ist zum Vorjahr um 6% gestiegen, die Auslandsnachfrage gleichzeitig um 10% geklettert.Der italienische Einkaufsmanagerindex für Mai notiert bei 47,3. Im Vormonat war der Index mit 45,5 veröffentlicht worden. Erwartet wurde der Index mit 46,1. Der französische Einkaufsmanagerindex für Mai notiert bei 46,4. Im Monat zuvor war er mit einem Stand von 44,4 veröffentlicht worden. Erwartet wurde der Index hingegen mit einem Stand von 45,5.Der CIPS Einkaufsmanagerindex for Großbritannien notiert im Mai bei 51,3. Im Vormonat hatte der Index bei 50,2 gestanden, aufwärtsrevidiert von 49,6.Der Einkaufsmanagerindex für die Eurozone notiert im Mai bei 48,3. Im Vormonat hatte der Index bei 46,7 notiert.

Zurück