News: Mizuno Wave Creation 14 Herren Laufschuhe – Grau/Gelb

Verffentlicht am: Freitag, 12. September 2014


Mizuno Wave Creation 14 Herren Laufschuhe – Grau/GelbProblem mit meinem Gabelexpander Vielen Dank vorab für Eure Hilfe.:6bike2: :6bike2: :6bike2: :6bike2:Normalerweise übernehmen die Klemmschrauben des Vorbaus die Fixierung des Lagerspiels, wenn sie angezogen sind, dann kannst Du die Schraube auf dem Steuersatzdeckel auch wieder etwas entlasten. Es wundert mich aber, daß sich der Expander nach einiger Zeit lockert. Richtig im Gabelschaft fixieren lässt er sich am besten, wenn die Kontaktflächen vollkommen fettfrei sind, und der Expander vorgespannt wird. Du ziehst die entsprechende Schraube also schon vor dem Reinstecken so weit an, daß sich der expander nur mit Kraft in den Gabelschaft schieben lässt, und wenn Du merkst, daß der Widerstand beim Reinschieben geringer wird, dann ziehst Du die Schraube wieder etwas an. Wenn der Expander die richtige Position hat, ziehst Du die Schraube noch weiter an, dabei darf sich der Mizuno Wave Creation 14 Expander nicht mitdrehen, er muss dann wirklich fest im Gabelschaft verankert sein. Offenbar übernimmt der Expander bzw. die dafür vorgesehene Kralle eben doch Restkräfte in axialer Richtung, weil die Klemmkräfte des Vorbaus nicht ausreichen. Ich habe dann, weil es wirklich nervte, doch eine Kralle in den Schaft eingeschlagen. Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass der Schaft dadurch beschädigt wird, ich habe darauf geachtet, dass die Kralle knapp unterhalb des Schaftendes liegt. So kann das vom Vorbau eingeleitete Biegemoment in den von der Krall noch unbeeinträchtigten Bereich eingeleitet werden. Hält jetzt seit einem Jahr (fahre auch damit!).



Vielleicht wäre das Einstreichen der Klemmverbindung Vorbau/Gabelschaft mit Carbon Montagepaste (z. B. von Dynamic) auch eine Lösung, bei meiner Carbonsattelstütze wurde hier auch das ständige Rutschen eliminiert. Nochmal zu Carbon: ich habe mal versucht, ein Stück abgesägten Carbonrohrs (Gabelschaft) durch brachiales, wechselweise kreuzweises Einspannen in einen Schraubstock zu zerstören: keine Spur von plötzlichem Versagen, wie so gerne panikmachend verbreitet wird. Es knisterte zwar gewaltig, hat aber unheimlich lange gehalten ich habe dann aufgegeben. Bei Alu wären sicher nur ein paar Bruchstücke übrig geblieben. Ich würde auf keinen Fall eine Kralle einschlagen! :rolleyes: Nie im Leben ist die Vorbaudeckelschraube imstande(unter Last), die korrekte Einstellung des Steuersatzes zu gewährleisten. Macht wirklich nur der Vorbau. Bei meiner neuen EastonGabel war sogar ein sogenannter Mizuno Laufschuhe "HeadsetEinsteller " dabei, der anstelle eines Spacers montiert wird und den bereits fest justierten Vorbau von unten nach oben drückt(und somit klenmmt). Der Deckel wird dann nur obendrauf gedrückt(Korkenprinzip) und übernimmt weder Einstellungsnoch Klemmfunktion.(Habe dennoch einen Expander verwendet, da das Teil halt doch ein bissle bescheiden aussieht.)Ich würde auf keinen Fall eine Kralle einschlagen! :rolleyes: Nie im Leben ist die Vorbaudeckelschraube imstande(unter Last), die korrekte Einstellung des Steuersatzes zu gewährleisten. Macht wirklich nur der Vorbau. Bei meiner neuen EastonGabel war sogar ein sogenannter "HeadsetEinsteller " dabei, der anstelle eines Spacers montiert wird und den bereits fest justierten Vorbau von unten nach oben drückt(und somit klenmmt). Der Deckel wird dann nur obendrauf gedrückt(Korkenprinzip) und übernimmt weder Einstellungsnoch Klemmfunktion.(Habe dennoch einen Expander verwendet, da das Teil halt doch ein bissle bescheiden aussieht.)Mit der Kralle war auch die eigentlich letzte Lösung, es gab im letzten Jahr halt noch keine Montagepaste für Carbon. Ich muss aber sagen es funktioniert. Vorher war eigentlich nach jeder Fahrt der Steuersatz gelockert. Ich weiß natürlich auch, dass die Klemmung des Vorbaus die auftretenden Kräfte aufnehmen soll, scheint aber eben nicht immer auszureichen. Ich kann mir das nur so erklären, dass eine gewisse Vorspannung (durch Vorbaudeckelschraube/andere Systeme) Kraftspitzen abfangen kann, die ansonsten für (mikrokleine) Verschiebungen des Vorbaus sorgen.

Zurück